Informationsnachmittag im CITTI Park Kiel – Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Teilnehmer!

Am 23.08.2019 war die Deutsche GBS Cidp Initiative zu Gast in Kiel. Nahe am Herzen der Stadt, im CITTI Park, fand ein Gesundheitsforum statt, das sich mit dem Thema autoimmun-entzündliche Neuropathien befasste und zu dem sich etwa 50 Interessierte eingefunden hatten.

Im UKSH Gesundheitsforum kann man fast täglich Vorträge zu vielfältigen Themen und andere Gesundheitsveranstaltungen besuchen. Die Vorträge sind kostenfrei. Die Gesprächspartner sind Ärzte, Psychologen, Therapeuten und Wissenschaftler von Weltruf.

Referent für unsere Veranstaltung war Herr PD Dr. med. Frank Leypoldt. Er berichtete über seine Tätigkeit und beantwortete Fragen rund um das Thema autoimmun-entzündliche Neuropathien.

Herr Dr. med. Leypoldt ist Oberarzt im Institut für Klinische Chemie UKSH Campus Kiel und Lübeck, Facharzt für Neurologie sowie Facharzt für Laboratoriumsmedizin.

Klinische Schwerpunkte sind unter anderem: Neuroimmunologie insbesondere Enzephalitiden und Immunneuropathien, sowie Diagnostik und Pathophysiologie von Immunneuropathien

Zum Ende unserer Veranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig:

Gesundheit ist ein wertvolles Geschenk. Doch jeder kann viel dafür tun, dass die Lebensqualität, auch mit einer autoimmun-entzündlichen Neuropathie, lange erhalten bleibt. Eine erste Voraussetzung dafür ist, dass man sich für seine Erkrankung oder die seiner Angehörigen interessiert und sich gut darüber informiert. Dieser Nachmittag bot dazu Gelegenheit. Wir konnten mit unserem umfangreichen Informationsmaterial und den angebotenen Hilfsmitteln sicher auch dazu beitragen, dass alle Besucher gut informiert den Weg nach Hause antraten.

Wir sagen Dankeschön für einen sehr gut organisierten Nachmittag. Herr Dr. med. Leypoldt erhielt als kleines Dankeschön von uns einige USB-Sticks, auf denen die Clips zu GBS, CIDP und Varianten aufgespielt sind.Sie sollen demnächst im UKSH eingesetzt werden, um als Erstinformation für Patienten mit autoimmun-entzündlichen Neuropathien zu dienen.

Mechthild Modick und Sabine Nett

 

Kommentar hinterlassen