SKIS Leipzig stellt sich vor

91. Gesprächskreis GBS-CIDP-MMM Landesverband Sachsen am 7.9.2019 in Leipzig

Unser 91. Gesprächskreis war nach der wohlverdienten Sommerpause am 07.09.2019, natürlich wieder in den Räumlichkeiten des ASB Objektes „Am Sonnenpark„ Leipzig, geplant.

Dieses Mal lockte ein interessanter Vortrag des Gesundheitsamtes der Stadt Leipzig, vertreten durch Frau Ina Klass, Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS) über die Aufgaben der SKIS.

So war der Gesprächskreis  wieder gut besucht und nachdem durch Herrn Steffen Röthig die neusten Infos vom Landesverband berichtet wurden, konnte Frau Klass  pünktlich mit Ihren Vortrag beginnen. Zur besseren Verständlichkeit und Unterstützung war eine Präsentation mittels Beamer zu sehen.

Für uns als Zuhörer und Mitstreiter einer Selbsthilfegruppe waren natürlich die Informationen zur Hilfe und Unterstützung bestehender Selbsthilfegruppen durch die SKIS besonders interessant. Sind doch Selbsthilfegruppen und –vereine für viele Menschen eine wertvolle Unterstützung, um Krankheit, Behinderung oder psychosoziale Probleme besser bewältigen zu können.

Besonders gut wurde eine Fragerunde zum persönlichen Beitritt in unsere Selbsthilfegruppe, angenommen. Viele Betroffene hatten große Anstrengungen unternehmen müssen, um einen entsprechenden Ansprechpartner zu finden, der dann als Lotze bis zum Selbsthilfeverein geführt hat. Hier wurde uns die unterstützende Rolle der SKIS bewusst.

Im Anschluss an den Vortrag konnten Fragen an Frau Ina Klass gestellt werden.

Wie immer war die Zeit wie im Flug verstrichen. Mit einem Blumenstrauß haben wir unserer Referentin ein herzliches Dankeschön für einen interessanten Vortrag gesagt.

Christine und Steffen Röthig (Text und Bilder)
GBS CIDP Initiative e.V.
Landesverband Sachsen

Kommentar hinterlassen