Patiententreffen in Osnabrück

Das Corona-Virus bescherte uns leere Reihen!

Der 11. März 2020 war der geplante Tag für das Patiententreffen des Landesverbandes Niedersachsen der Deutschen GBS CIDP Initiative in Osnabrück. Die dort vor Ort agierende MS-Kontaktgruppe hatte uns freundlicherweise Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Das Corona Virus führt derzeit auch in unseren Reihen zu einer wachsenden Verunsicherung und stellte uns auch vor die Frage: Absagen oder nicht? Denn so recht weiß man im Moment ja eigentlich wirklich nicht, wie man sich am besten verhält. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Corona Virus nimmt deutschlandweit zu. Der Öffentliche Gesundheitsdienst und Ausrichter von Veranstaltungen machen sich daher Gedanken, wie die Infektionskrankheit begrenzt werden kann.

Da wir aber über 50 niedergelassene Neurologen im Umkreis auf unsere Veranstaltung aufmerksam gemacht haben und sie auch über die örtliche Presse und sogar über den Rundfunk beworben hatten, entschlossen wir uns sie planmäßig stattfinden zu lassen.

Die Resonanz war aber außergewöhnlich schwach. Damit werden wir in diesen unsicheren Zeiten jedoch sehr wahrscheinlich immer wieder rechnen müssen.

Wir haben im September dieses Jahres noch einmal die Gelegenheit in den Räumen der MS-Kontaktgruppe zu sein und hoffen für uns alle, dass sich die angespannte Lage wegen des Corona-Virus, bis dahin wesentlich entspannt hat.

Danke an Frau Hellmann von der MS-Kontaktgruppe.

Mechthild Modick und Sabine Nett

 

Kommentar hinterlassen