SCHLAGANFALLTAG IN ZWICKAU „Zeit ist Hirn“

7. Schlaganfalltag in Zwickau

Am 10. Mai 2017 fand in Zwickau der 7. Schlaganfalltag statt. Veranstaltungsort war der Bürgersaal und die angrenzenden Gänge im Rathaus von Zwickau. Neben Schlaganfall-Selbsthilfegruppen haben auch Selbsthilfegruppen aus Zwickau und der Region die Möglichkeit sich zu repräsentieren.
Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin Frau Dr. Pia Findeiß.
Organisiert wurde dieser Tag vom „Heinrich-Braun-Klinikum“ Zwickau gGmbH, der SHG „Schlaganfall“ Zwickau, der SHG „Aphasie und Schlaganfall“ Meerane / Crimmitschau und dem Verein „Gesundheit für alle“ e.V.

Programm des 7. Schlaganfalltages Zwickau

Im Rahmen der Veranstaltung gab es eine Reihe interessanter Vorträge: So referierten Dr. med. Stefan Merkelbach, Chefarzt der Klinik für Neurologie HBK Zwickau zu „Individuelle Risikofaktoren für Schlaganfälle“, Dr. med. Steven Grieshammer, Chefarzt der Klinik für Neurorehabilitation HBK, Standort Kirchberg zu „Aktuelle Reha-Maßnahmen nach Schlaganfall“, Yvonne Goldhahn Pflegeberaterin der Knappschaft zu „Neues zu Pflegegradeinteilung“. Im Anschluss an die Vorträge bestand die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion.

Wir waren mit Infomaterial vor Ort. Lutz Brosam und Hans Weißflog haben vor Beginn den Infotisch aufgebaut. Dabei hatten wir schon interessante Gespräche mit andern Vertretern anderer Selbsthilfegruppen und den Organisatoren der Kontakt- und Informationsstelle für                Selbsthilfe – „KISS“ – Zwickau.
Für einige Zeit hat uns auch Gabi Reichelt aus unserem Landesverband unterstützt. Es gab eine Reihe sehr interessante Gespräche mit Auszubildenden für Ergotherapie und Pflegekräfte. Dies konnten wir ausführlich über unsere Krankheit informieren. Besonders wichtig war für die Auszubildenden dien Infos zu den Therapiemöglichkeiten. Auch an unserem Infomaterial bestand großer Bedarf.
Sehr lange haben wir mit Frau Wetzel von der KISS in Zwickau über die Möglichkeiten der Selbsthilfe und deren Förderung gesprochen.

no images were found

Interessant war für mich die Problematik Schlaganfall auch deshalb, weil ich im Bekanntenkreis jemand kenne, bei dem im Rahmen eines Schlaganfalles auch ein GBS festgestellt wurde. Dabei hat eine zügige Gabe von Immunglobulinen zum Stillstand des GBS geführt.

Es war eine gelungene Veranstaltung mit sehr vielen Teilnehmern. Ein Dank geht an die Organisatoren vom HBK in Zwickau und dem Verein „Gesundheit für alle“ e.V. und der KISS in Zwickau.
Die Bilder in der Galerie hat uns Herr Björn Frenzel zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Hans Weißflog

Vom Landesverband Sachsen.

 

 

Kommentar hinterlassen